Prof. Theodor Kärner

Tierplastiken in ungewöhnlich lebendiger Wiedergabe, Porzellanmalereien in Auf- und Unterglasurtechnik.

10.1.1884 - 6.9.1966
Deutschland

Maler, Tierbildhauer, Modelleur
Sohn eines Porzellan - Drehers.

1889 - 1903:
Modelleur Lehre bei Porzellanfabrik C.M. Hutschenreuther AG, Hohenberg.

1903 - 1905:
Ausbildung an der Kgl. Bayrischen Kunstgewerbeschule München, anschließend an der Münchner Akademie.

1905 - 1918:
Mitarbeiter (Tierbildhauer) an der Königlich Bayrischen Porzellan-Manufaktur Nymphenburg. Entwurf von über 80 Tiermodellen.

1918 - 1934:
Freier Mitarbeiter bei Rosenthal & Co, AG.

Ab 1935:
Leitender Mitarbeiter der Porzellanmanufaktur Allach - München GmbH.

1948 1953:
Künstlerischer Leiter der Porzellanfabrik Schaller & Co, Nfg. Windischeschenbach.

 

Theodor Kärner Pressmarke

Pressmarke - Kärner um 1911

Theodor Kärner Pressmarke

Pressmarke - Kärner um 1921