Wiener Emailfarbenwerk Schauer & Co.

Majolikawerkstatt

Gegründet 1900
1927 ist die Firma erloschen

1900
gründet Schauer Anton das Unternehmen.

1907
Tetzner Clemens wir als Teilhaber in die Firma aufgenommen.

Zusammenarbeit u. a. mit der K.K. Kunstgewerbeschule Wien.

Künstlerische Mitarbeiter:
Neuwirth Rosa
Phillip Karl
Puchegger Anton

Die Firma beschäftigte sich mit der Erzeugung und dem Verkauf von keramischen Emailfarben und Brennen von bemalten Porzellan- und Majolikagegenständen.

Ab 1906 - 1925:
Erzeugung von Fayencen (figürliche Gegenstände, Tierstücke, Vasen, Lampen, Uhren usw.) und echte Bronzen, Emails und Emailfarben für Kupfer, Silber und Gold.

Unter anderem Teilnahme an Ausstellungen:
1902:
1. Internationale Ausstellung für moderne dekorative Kunst in Turin - Silberne Medaile

Reichenberg - Große Bronzene Medaile

1904
Weltausstellung St. Louis - Silberne Medaile

Unterglasurstempel Schauer & Co 1900 - 1927
Schauer und Co Farbstempel
Pressstempel Schauer & Co 1900 - 1927
Schauer und Co Pressstempel
 
Schauer Emailfarbenwerk